Stellungnahme zum Riedberger Horn und zu unserem Tagungsort Balderschwang 2017

Die Monticola-Jahrestagung 2017 findet in Balderschwang in den Allgäuer Alpen statt, in einem Ort, der im Zusammenhang mit dem Riedberger Horn seit einiger Zeit für Schlagzeilen sorgt. Eine geplante Liftverbindung am Riedberger Horn in der streng geschützten Zone C des Alpenplans würde das größte zusammenhängende Birkhuhnvorkommen Bayerns gefährden und einen Präzedenzfall für die Aufweichung der Schutzbestimmungen auch in anderen Regionen schaffen.

Erhalt dieses Schutzgebietes oder Förderung des (Ski)Tourismus – diese Frage spaltet die Gemüter weit über das unmittelbar betroffene Gebiet hinaus.

Der Vorstand von Monticola lehnt das Projekt der sogenannten Skischaukel aus folgenden Gründen ab:
Für eine ausführliche Darstellung des Diskussions- und Verfahrensstands verweisen wir
auf die Internetpräsenz des » Vereins zum Schutz der Bergwelt unter „Aktuelles“.
In einer vom LBV beauftragten repräsentativen Befragung lehnen aktuell 80 % der bayerischen Bevölkerung den Bau der Skischaukel ab.

Mit unserer Tagung wollen wir bewusst ein Zeichen gegen die geplante Verbindung setzen und uns als Alpenornithologen an die Seite der beteiligten Naturschutzverbände und die Naturschützer vor Ort stellen. Wir würden uns daher freuen, gerade auch einheimische Gäste an unserer Tagung begrüßen zu dürfen.

(17.1.2017)